Saskia Marka (ehemals Rüter)

Media Design


Diplomjahr:   2003
Diplomtitel:   "Bewusstseinsstudie"
Vita:  

SASKIA MARKA wurde 1975 in Bayreuth als Saskia Rüter geboren. Nach dem Abitur 1994 studierte sie von 1995 bis 2000 Kommunikationsdesign an der Muthesius-Hochschule für Kunst & Gestaltung, Kiel. Nach dem dortigen Diplom folgte 2000 das Studium TV-/Filmdesign an der Filmakademie Baden-Württemberg, das sie 2003 ebenfalls mit dem Diplom abschloss.

Berufliche Stationen:
2005-2006 fest/freie Anstellung als Motion-Designerin bei unexpected GmbH, Stuttgart;
2006 Konzeption und Umsetzung der Titelsequenz/Indikativ für GROSSSTADTREVIER, Studio Hamburg (freiberuflich);
2007 festangestellt als Print- und Motion-Designerin bei Lichtrausch/X Filme.
Im Oktober 2007 gründet sie die auf Titeldesign und Filmartwork spezialisierte Firma Untitled Design, mit der sie in diesem Bereich seitdem erfolgreich Projekte realisiert, wie z.B. für DAS LEBEN IST ZU LANG (2010, R: Dani Levy), SIE HAT ES VERDIENT (2010, R: Thomas Stiller), DAS WOCHENENDE (2013, R: Nina Grosse), PHOENIX (2014, R: Christian Petzold) oder die Event-Serie DEUTSCHLAND ´83 (2015).
Ihr Endtiteldesign für THIS IS LOVE wurde 2010 vom Type Directors Club New York in der Kategorie TDC Intro mit dem »Certificate of typographic Excellence« ausgezeichnet und Auszüge daraus im Buch »Typgraphy 31« veröffentlicht.
Saskia Marka ist zweifache Mutter und mit dem Filmakademie-Absolventen, Kameramann und Regisseur Sebastian Marka verheiratet.

Kontakt zu Saskia Marka vermitteln