DEUTSCHER KURZFILMPREIS 2021

 

FABW-Animationsfilm nominiert: "OBERVOGELGESANG" IM RENNEN

Am 25. November 2021 wird der Deutsche Kurzfilmpreis in fünf Kategorien verliehen. Am 3.11. wurden die Nominierungen bekanntgegeben. In der Sektion „Animationsfilm bis 30 Minuten Laufzeit“ ist die Filmakademie-Produktion OBERVOGELGESANG im Rennen und konkurriert mit einem weiteren Film um die begehrte Auszeichnung.

OBERVOGELGESANG entstand im zweiten Studienjahr im Fach Filmgestaltung 2 und erzählt die Geschichte einer Jugendlichen, die im Zug auf dem Weg nach Hause mit einer rechtsextremen Schmiererei und einer damit einhergehenden Identitätskrise konfrontiert wird.

Die beiden Regisseure und Autoren Ferdinand Ehrhardt und Elias Weinberger und einige weitere Crewmitglieder studieren nach dem Grundstudium mittlerweile am Animationsinstitut der Filmakademie.

Der Deutsche Kurzfilmpreis wurde 1956 ins Leben gerufen und ist die wichtigste Auszeichnung für den Kurzfilm in Deutschland. Jedes Jahr im November wird er von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit einer deutschen Filmhochschule vergeben. In diesem Jahr findet die Verleihung an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) statt. Moderatorin des Abends ist Nina Eichinger. Für den musikalischen Rahmen sorgen FABW-Absolventin Martina Eisenreich und Band.
Insgesamt können jedes Jahr 255.000 Euro für Nominierungen und die Filmpreise in Gold sowie zusätzlich 20.000 Euro für den fakultativen Sonderpreis vergeben werden. Die Entscheidung über die Auszeichnungen trifft die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Vorschlag der Jurys Deutscher Kurzfilmpreis.

Weitere Infos:
https://www.deutscher-kurzfilmpreis.de/dkfp/suche/zwoelf-kurzfilme-nominiert-1968900

Fotoauswahl unter:
https://www.skyfish.com/sh/dea44227a7963c8f6c1d1c40d85611f151f1f7af/1b35039a/1989263

Credits:
Directed by: Ferdinand Ehrhardt & Elias Weinberger*
Voice: Ronja Peters
Producer: Malin Krüger
Editing: Andreas Bothe
Sounddesign & Mix: Henrike Sommer
Music: Hannes Bieber
Animation: Elias Weinberger, Gregor Wittich, Ferdinand Ehrhardt
Compositing: Harald Dieterichs*
Additional Backgrounds: Gwenola Heck
Foley Artist: Marieke Czogalla
Production Company: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

*Elias Weinberger und Harald Dieterichs sind Stipendiaten der Baden-Württemberg Stiftung und studieren im Rahmen eines Partnerprogramms aktuell an Filmhochschulen in Dänemark bzw. Frankreich.

11.11.2021