Gregor Erler

Szenischer Film (Regie)


Diplomjahr:   2010
Diplomtitel:   "St. Christophorus"
Filmographie:  

(Auswahl)

2010
St. Christophorus: Roadkill

2009
Der Eintänzer

2006
Ideallinie

2006
Bad Luck, Good Luck!

2005
Wochenende für Inländerfreunde

Vita:  

2004-2010 Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg mit Schwerpunkt Regie/Szenischer Film.
Neben seinem Studium hat Gregor Erler auch das Karl-Steinbuch-Stipendium erhalten und war zusätzlich Teilnehmer der Hollywood-Masterclass. Seine Neonazisatire „Wochenende für Inländerfreunde“ wurde von der Pädagogischen Kommission NRW für den Schuleinsatz empfohlen und findet man heute bundesweit in zahlreichen Schulbibliotheken. Sein Kurzfilm „Ideallinien“ erhielt von der Filmbewertungsstelle das „Prädikat wertvoll“.

Gregor Erlers Kurzfilme liefen weltweit sehr erfolgreich auf über 100 internationalen Filmfestivals und haben mehr als 40 Awards gewonnen. Seine Werbespots wurden u.a. bei den LIA London International Awards und den GWA Effie Awards ausgezeichnet und für den VDW Award nominiert.

Gregor Erler lebt in Berlin.

Homepage:   www.gregorerler.com/
Nehmen Sie direkt Kontakt mit Gregor Erler auf