"SCHWATZES" BRETT

 

Die MIPCOM ist die weltweit bedeutendste internationale Fachmesse für Film und TV-Content auf allen Plattformen. Sie findet vom 16. bis 19. Oktober in Cannes, im Palais des Festivals statt. Wir möchten den Studentinnen und Studenten ihrer Hochschule, aber auch den Postgraduierten, gern die Teilnahme an dieser herausragenden Entscheider-Messe zu besonders günstigen Konditionen ermöglichen.

 

Zur Teilnahme bestehen folgende Möglichkeiten:

 

STUDENT FEE - € 370

Kosten der Anmeldung zur MIPCOM für Studierende (BA, MA oder postgraduates). Beinhaltet einen vollwertigen Besucherpass für alle Messetage.

 

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit sich über den German Pavilion zu akkreditieren: 

 

STUDENT@MIPCOM - € 570

Teilnehmer des German Pavilion profitieren von folgenden Standleistungen:

+  Eine Akkreditierung über den German Pavilion

+ Tischnutzung nach Verfügbarkeit, inklusive Kaffee, Wasser und Snacks (kostenlos)

+ Ein Fach im Flyerständer (first come, first serve basis)

+ Standbetreuung inklusive Messaging

+ Logo auf der Gemeinschaftsanzeige des German Pavilion und am Stand 

+ Einladung zum German Pavilion-Empfang

 

NEWBIES@MIPCOM - € 1.755 

Die TV-Expertin Andrea Kaul stellt den Teilnehmern ein individuelles Messeprogramm zusammen und unterstützt sie beim Matchmaking und Networking. Weitere Informationen finden Sie hier: http://reed-midem.runze-casper.de/newbies_mip/
 

Die MIPCOM bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen der internationalen TV- und Filmbranche zu schauen und vielleicht direkt mit dem zukünftigen Arbeitgeber in Kontakt zu treten. Anlässe dafür sind zahlreich gegeben. Viele der Matchmaking- und Networking-Events, wo sich aufstrebende Produzenten oder innovative Start-Ups mit den Branchenführern treffen, sind offen für alle Teilnehmer. Wer dem Networking ein wenig nachhelfen möchte, bucht am besten das NEWBIES@MIPCOM - Programm.

 

Die Buchung ist bis zum 2. Oktober möglich. Spätere Buchungen können mit Mehrkosten oder Leistungseinschränkungen behaftet sein. Aktuelle Informationen zur MIPCOM finden Sie auch unter: http://www.mipcom.com/visit

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

 

Arvid Schneider

Deutsche Repräsentanz Reed MIDEM / MIPCOM, Tel: +49 (0)30 280 18-161, mips@runze-casper.de

Runze & Casper Werbeagentur GmbH, Linienstraße 214, D-10119 Berlin

T ++49/30/28018-117, F ++49/30/28018-300

21.09.2017

_______________________________________________________________

Talente fördern: DAS DEUTSCHLANDSTIPENDIUM
Talente und potenzielle Fachkräfte kennenlernen, Einblicke in Film,
Medien, Forschung und Wissenschaft gewinnen, das regionale Netzwerk
Ludwigsburgs stärken, Spitzenleistungen belohnen – es gibt
viele Gründe, das Deutschlandstipendium als Förderer zu unterstützen.
Das Deutschlandstipendium in Höhe von insgesamt 300,- € monatlich,
befristet zunächst auf ein Jahr, fördert leistungsstarke und engagierte
Studierende aller Nationalitäten, deren bisheriger Werdegang
herausragende Studienleistungen erwarten lässt. Es ist für kleine
Betriebe, große Unternehmen, Stiftungen, Vereine oder
Privatpersonen gleichermaßen geeignet.
Die Fördersumme setzt sich zusammen aus 50% privaten Mitteln und
50% vom Bund. Sie investieren also 150,- € monatlich für ein Jahr in
die Förderung eines herausragenden Talents, können auf Wunsch
beider Förderpartner die Entwicklung des Studiums mitverfolgen und
haben die Möglichkeit zum direktem Austausch mit dem oder der
Geförderten zu Premieren, Projektpräsentationen und Pitchings.
Das Förderjahr beginnt im Januar 2017 und endet im Dezember 2017.
Im Rahmen eines Auswahlverfahrens werden die Förderkriterien von
der Vergabekommission Deutschlandstipendium der Filmakademie
zentral geprüft. Dort erfolgt auch die Zuordnung der genehmigten
Förderanträge zu den jeweiligen Förderern.

Bewerben können sich Studierende, die zum Zeitpunkt der Förderung
im 4. Studienjahr beziehungsweise Projektstudium/Quereinstieg PS/Q4
erreicht haben (entspricht Diplomjahr 2018) und sich nicht im
Urlaubsjahr befinden.
Förderkriterien

  • Besondere Studienleistungen
  • Gesellschaftliches Engagement zum Beispiel in Vereinen oder in der Hochschulpolitik, in Religionsgemeinschaften oder
  • politischen Organisationen sowie der Einsatz im sozialen Umfeld, in der Familie oder in einer sozialen Einrichtung. Berücksichtigt werden auch biografische Hürden, die sich aus der familiären oder kulturellen Herkunft ergeben
  • Bedürftigkeit

Fragen beantwortet gern
Frau Sujatha Wanigesinghe
Büro M 1.22 (Hauptgebäude)
Telefon: 07141 / 969 – 82 106
email: sujatha.wanigesinghe@filmakademie.de

03.08.2017

_______________________________________________________________

Liebe Alumni,

es geht wieder los: Das Bundesliga-Managerspiel von Kicker Online ist gestartet und die Filmakademie-Liga für Studierende, Mitarbeiter/-innen und Alumni wartet auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wie kann man mitmachen?

Vorab: Verwendet bitte bei der Anmeldung eures Teams unbedingt eure Klarnamen (Vor- und Nachname). Dem Sieger der letzten Saison konnten wir nämlich nie gratulieren, weil ich nicht mehr weiß, wer hinter seinem Alias steckt.
 
FÜR NEUEINSTEIGER:

1. Auf http://www.kicker.de/ gehen, registrieren (oben rechts)
2. Bei GAMES "Managerspiel Interactive", dann "Bundesliga" wählen, Spielregeln lesen, Kader auswählen und aufstellen.
3. Auf „Managerliga“ klicken, dann auf „Liga beitreten“
4 Bei „Ligasuche“ nach "Filmakademie BW" suchen und im Suchergebnis den Namen anklicken.
5. Den Liga-Manager durch Absenden des Bewerbungsformulars um Aufnahme in die Liga bitten. Nach Bestätigung meinerseits seid ihr dabei.

FÜR BEREITS REGISTRIERTE MITSPIELER:

Alle Spieler der letzten Saison (bis auf die beiden unter Pseudonym angemeldeten – s.o.: Klarnamen) haben über Kicker eine Einladung für die Liga per Mail bekommen. Also einloggen, Team aufstellen und Einladung annehmen. Fertig.

Letzte Saison hatte unsere Liga 27 Mitglieder. Das können wir doch diesmal sicher toppen.

Viel Spaß und möge die/der Beste gewinnen!

27.07.2017

_________________________________________________________________

ALUMNI TREFFEN 2017

Unser jährliches Alumni-Treffen auf der Berlinale fand am Montag, 13. Februar statt, wie immer in entspannter Atmosphäre in der Landesvertretung Baden-Württemberg. Fast 300 Ehemalige, Studierende, Dozenten und Mitarbeiter haben die Gelegenheit genutzt, sich bei einem Bier und der obligatorischen Brezel über alte und neue Zeiten auszutauschen.

Weitere Photos findet ihr hier: