Jobangebote/Filmförderpreise/Wettbewerbe

 

ab sofort
Festanstellung in Vollzeit als Creative-PRODUCER (m/w)
beim AUTORENKOMBINAT (TV-PRODUKTION)

Wer wir sind?

Das Autorenkombinat.

Wir bringen Ideen in Bewegung.

 

Wir sind ein junges und motiviertes Team – Redakteure, Kameraleute, Motion Designer, Cutter. Alle gut ausgebildet und stark vernetzt. Festangestellt. Zu Hause im Herzen der Mainzer Altstadt. Unsere Kunden und Referenzen sprechen für sich: www.autorenkombinat.com.

 

Wir produzieren Prime-Time-Fernseh-Beiträge. Von der Idee bis zur fertigen sendefähigen Datei. Da unsere Aufträge umfangreicher und produktionell anspruchsvoller werden, suchen wir Dich.

 

Deine Aufgaben?

 

  • Du erstellst Produktionspläne und Kalkulationen für Produktionen im In- & Ausland.
  • Du betreust selbständig die Vorproduktionsphase anspruchsvoller Aufträge (Producer auf der ganzen Welt kennen lernen, Drehteams disponieren, Locations klären, Drehpartner finden oder Schauspieler besetzen, Reisen organisieren und vieles mehr.)
  • Du bist, wenn möglich, am Set dabei und ku mmerst Dich um produktionelle Belange.
  • In Absprache mit dem Drehteam kannst Du Dich auch inhaltlich einbringen.
  • Dabei behältst Du das Budget der Produktion immer im Blick.
  • Und: Du hast darüber hinaus Lust, im Team neue Konzepte für alle marktrelevanten Plattformen zu entwickeln.

Dein Profil?

  • Du bist ein Organisationstalent und ausgezeichneter Kommunikator: Du denkst und arbeitest vernetzt und strukturiert, zuverlässig und leidenschaftlich.
  • Darüber hinaus hast Du Lust, auch deine kreativen Fähigkeiten einzubringen.
  • Du bringst ein entsprechendes gutes technisches Verständnis mit.
  • Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Produktion.
  • Du hast mindestens zwei Jahre praktische Erfahrung in der Planung und Durchführung von TV-Projekten.
  • Englisch ist für dich kein Problem.

Was wir dir bieten? Einen festen Arbeitsplatz in einem etablierten Unternehmen mit tollen Projekten. Dazu ein faires Gehalts-Paket, hilfsbereite Kollegen, ein kreatives Umfeld, frischen Kaffee – und Aufgaben, an denen Du weiterwachsen kannst.
Du hast Interesse? Dann schicke deine Bewerbung – mit Gehaltsvorstellung und frühestmöglichem Arbeitsbeginn - per Email an: ichmagdabeisein@autorenkombinat.com

 

20.07.2017

________________________________________________________________

Die Filmakademie Baden-Württemberg GmbH gehört zu den renommiertesten Ausbildungsstätten für Film und Medien in Deutschland und genießt auch international einen exzellenten Ruf. Dafür sorgen ein stark team- und praxisorientiertes Lehrkonzept und über 300 Gastdozenten pro Jahr. Darüber hinaus verfügt die Filmakademie über ein Animationsinstitut, und sie ist Sitz des Atelier Ludwigsburg-Paris.

Die Filmakademie Baden-Württemberg sucht zum 15.09.2017 eine
Assistenz (m/w) des Geschäftsführers
in Teilzeit (ca. 15 bis 20 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Assistenz der Geschäftsführung
  • Organisation und Koordination Etat Lehre
  • Mitarbeit bei der Planung und Koordination von Lehrveranstaltungen
  • Kontaktaufnahme mit Ministerien, Sendern, Produktionsfirmen und Gastlehrenden
  • Vernetzung und Kontaktpflege des Direktors
  • Einbindung der Studierenden in Lehre und Akademieleitung
  • Organisation der Akademie-Gremien, Sitzungen, Veranstaltungen und Sonderprojekten

Ihr Profil

  • Kaufmännische/betriebswirtschaftliche Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung in der Assistenz bzw. Sekretariat einer Geschäftsführung im Medienbereich
  • Kenntnisse/Erfahrungen in der Film- und Medienproduktion
  • Sehr guter Umgang mit PC-Standardanwendungen
  • Sicheres Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Koordinations- und Organisationsfähigkeit mit sicherem Gefühl für Prioritäten
  • Rasche Auffassungsgabe, eigenständige Arbeitsweise und großes Engagement
  • Zuverlässigkeit, Umsicht und Diskretion
  • Hohe Flexibilität und Fähigkeit, auch unter Zeitdruck schnell und präzise zu arbeiten
  • Einfühlungsvermögen sowie sicheres und freundliches Auftreten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
Wir bieten Ihnen vielseitige, herausfordernde Aufgaben in einem spannenden und abwechslungsreichen
Arbeitsfeld und einem hoch motivierten Team. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail an jobs@filmakademie.de.

20.07.2017

________________________________________________________________

Wir suchen

CutterIn / Motion-DesignerIn

ab sofort zur Festanstellung (Teilzeit / Vollzeit) für unser Büro in Stuttgart.

Wir sind eine kleine, aber feine Filmproduktion im Stuttgarter Westen, die Spielfilme, Werbung und ab und zu auch Dokumentarfilme produziert.

Um unseren Produktionen den letzten Schliff zu geben, suchen wir nun Verstärkung in der Postproduktion.

Dabei ist suchen wir eher einen Generalisten, der einen Überblick über alle Prozesse in der Postpro hat und diese auch beherrscht, als einen Spezialisten der eine Sache besonders gut kann.

Du solltest ein gutes Gefühl für Schnitt mitbringen, inklusive allem was dazu gehört. Ergänzend solltest Du im Stande sein, bestehendes Footage mit Animationen und Motion Design zu bereichern, um Produktionen so den letzten Schliff zu geben. Wichtig ist uns auch, dass Du eigeninitiativ und selbstständig arbeiten kannst.

Wir sitzen in einem kleinen Büro im Stuttgarter-Westen. Arbeitszeiten sind frei zu gestalten und Homeoffice ist erwünscht. Bei uns warten aktuell eine Animations-Serie, Imagefilme und Werbungen auf Dich.

Wir freuen uns über Deine Bewerbung unter

stuttgart@royalfilmcompany.co.uk
Royal Film Company GmbH
Gutenbergstraße 77A
70197 Stuttgart
www.royalfilmcompany.co.uk

13.07.2017

______________________________________________________________

In partnership with the Robert Bosch Stiftung, Documentary Campus e.V. is launching a new, annual international festival platform for science and media in Halle (Saale), Germany, with the 1st edition taking place in summer 2018.

We provide new spaces for scientists, media professionals and audiences to exchange and to create.
We connect the public – especially young audiences - to both artists and scientists in igniting new ideas, discovering the passion for science, media & new technologies.
We build a community dedicated to storytelling about science for a broad audience.
We address global and future-relevant issues in conversation with young people who are going to shape the future.
And we want your expertise to help this spirit come alive in an innovative and multi-faceted film and exhibition program! Create a passion for science!

JOB DESCRIPTION:

Reporting to the Director of Documentary Campus and the Executive Board and working with the Head of Science, Head of Youth and wider staff, the Head of Film and Exhibition is responsible for developing the curatorial and artistic vision for a film and New Media exhibition program focusing on science, future technologies and media. S/he will work to develop a program identity and create a relevant event for filmmakers, scientists, and local audiences alike.
Project based contract. 6 months part time, 3 months full time – flexible working hours will be required in the lead-up to, during, and immediately after the festival. Presence in Halle (Saale) is required two months before the festival and during the festival, as well as for occasional, local events throughout the year. Home office is an option, the job location is preferably in Berlin at the office of Documentary Campus. This position requires travels to international festivals and events with extended working hours (evening and weekends).

Application Deadline: September 1st, 2017.
Please send your application (in English or German) via e-mail to:
festival@documentary-campus.com
Documentary Campus e.V., St. Pauls-Platz 5, 80336 München, Phone +49-89-410739-31, www.documentary-campus.com

Applications must include:
 

  • A cover letter addressing responsibilities, explaining why you want the job and why you think you would be suitable for it, your expected remuneration;
  • A CV outlining relevant work experience;
  • Availability for commencement;
  • Contact details of two professional references (note: references will only be contacted following an interview).

Interviews are scheduled for mid September. Expected start date is October 1st 2017.

RESPONSIBILITIES:

  • Developing, curating and execution of an enticing, attractive and critically acclaimed annual program of films, New Media and exhibitions about science and future technologies of all genres (documentaries, fiction, animation, interactive);
  • Working closely with the Director of Documentary Campus and the Executive Board to develop short and long-term goals for the festival platform;
  • Close cooperation and exchange with the other leading Heads of the festival (Head of Science and Head of Youth);
  • Support of the Director of Documentary Campus to pursue funding, sponsoring and in-kind support from public and private sources;
  • Building and maintaining relationships with funding agencies, other cultural and scientific bodies and organizations, donors and sponsors;
  • Representation of the festival platform at local, national and international events;
  • Identification of potential suitable filmmakers and artists year-round;
  • Development of marketing and communications strategies for the festival program and the exhibitions in collaboration with the other Heads, staff, volunteers and external contractors, including the creation of marketing and publicity materials;
  • Execution of audience development and outreach strategies, outreach to young people;
  • Writing for publications, journals, websites and most importantly social media;
  • Developing and maintaining the organization’s relationship with the key film community professionals (including publicists, distributors, producers, agents, sales agents and festivals) in Germany and internationally;
  • Preparation and delivery of  introductions to films and exhibitions and professionally chaired Q&A sessions and film talks;
  • Achievement of objectives of the organization and its partners.

POSITION REQUIREMENTS:

  • Interest in film and science related topics, new technologies and media;
  • Film and/or related media industries experience;
  • Excellent communication and interpersonal skills;
  • Proven public speaking skills;
  • Proven project and leadership experience;
  • Experience in producing reports for a range of stakeholders, including board, funders, sponsors, donors and press;
  • Contacts within the film industry is an asset;
  • Excellent English language skills (spoken as well as in writing), spoken German is an asset;
  • Strong organizational skills and attention to detail;
  • Ability to work in a team, with a range of collaborators and partners;
  • Ability to work self-organized;
  • Ability to travel to festivals and work evenings and weekends;
  • Ability to maintain discretion and confidentiality;
  • Computer skills: MSOffice (Word, Excel, PowerPoint, etc.), Google Apps, Keynote, databases, social media.

Documentary Campus e.V.: We open doors. We connect people. We challenge you. The non-profit organization Documentary Campus has provided thousands of documentary-makers with the skills and contacts to make their films and have them broadcast around the world. Our offers are constantly evolving to suit the changing media landscape.

Documentary Campus e.V.
Schliemannstraße 5, 2. QGB
10437 Berlin, Germany
T: +49-30-47377-406
www.documentary-campus.com

13.07.2017
______________________________________________________________

Produzent*innen mit neuen Ideen zu seriellen Formaten für Kinder und Jugendliche gesucht
Bis 25. August läuft deutschlandweit die fünfte Ausschreibungsrunde der Produktionsinitiative FERNSEHEN AUS THÜRINGEN

Erfurt, 12.7.2017– Derzeit läuft die fünfte Ausschreibungsrunde der Produktionsinitiative für Serienformate FERNSEHEN AUS THÜRINGEN. Bis zum 25. August können sich deutschlandweit Filmproduzent*innen mit Ideen für eine live-action Kinder- oder Jugendserie bewerben. Die besten Ideen erhalten Preisgelder im Wert von insgesamt 145.000 Euro, die an eine Produktion in Thüringen gebunden sind.

Produzent*innen kleiner und mittelständischer Unternehmen können sich mit einem Exposé zu einer live-action Kinder- oder Jugendserie bewerben, die auf die Zielgruppe 3 bis 12 Jahre oder 13 bis 25 Jahre ausgerichtet ist. Dabei spielt das Format der Serie keine Rolle. Ob Magazin, Doku-Serie oder Spielshow bis zur Miniserie, Sitcom oder Soap – alles ist erlaubt, was den Zielgruppen Unterhaltung und Mehrwert bietet. Einsendeschluss ist der 25.08.2017 (12.00 Uhr). Wünschenswert ist die gemeinsame Einreichung mit einem/einer Autor*in. Neben professionellen Produzent*innen sind auch Absolvent*innen von Hochschulen sowie anderer Unternehmungen mit ihren innovativen Konzepten eingeladen, an der Ausschreibung teilzunehmen. 

Vom 27. bis 29. September 2017 findet in Erfurt zunächst ein Auswahl-Workshop statt. Bis zu 15 Bewerber werden von einer Auswahlkommission vorausgewählt und eingeladen, um ihr Projekt einer Jury aus Medienexpert*innen und Redakteur*innen vorzustellen. Am Ende des Workshops werden bis zu fünf Projekte ausgewählt, die jeweils 15.000 Euro Zuschuss für die Stoffentwicklung und eine auf das Projekt zugeschnittene Einzelbetreuung durch die Mentor*innenbekommen.

Nach einem einwöchigen Workshop im April mit dem Fokus auf den Bedürfnissen der Zielgruppe und des Marktes, bildet im Juni 2018 eine Präsentation vor der Fachjury den Abschluss des Wettbewerbs. Für die weitere Projektentwicklung erhält das Gewinnerprojekt schlussendlich einen Zuschuss von bis zu 70.000 Euro, der auf mindestens zwei Projekte aufgeteilt werden kann. (Höchstsumme für ein Projekt: 35.000 Euro). Um den Standort und die Weiterentwicklung des „Kindermedienlandes Thüringen“ zu fördern, sind die Preisgelder an eine Realisierung in Thüringen gebunden.  

Fortführende Informationen und die Bewerbungsunterlagen stehen unter www.fernsehen-aus-thueringen.de bereit. Ansprechpartnerin ist die Projektkoordinatorin Hanna Reifgerst: reifgerst(at)fat-tv(dot)de

Die Fachjury prämierte im vierten Jahrgang der Initiative zwei Konzepte:

An „findher“ der Firma bigchild aus Weimar/Isseroda und „Psychos“ der Münchner Firma NEOS Film wurden jeweils 50.000 Euro vergeben. Die Preisverleihung erfolgte am 14. Juni 2017 im Rahmen des 25. Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ. Die Preise wurden von Malte Krückels, Staatssekretär für Medien und Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund, übergeben.

Initiiert und finanziert wird FERNSEHEN AUS THÜRINGEN von der Thüringer Staatskanzlei (TSK) und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT). Die Ausschreibung wird vom Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. mit Sitz in Erfurt organisiert.

Pressekontakt:

Katja Imhof
Initiative FERNSEHEN AUS THÜRINGEN
c/o Förderverein Deutscher Kinderfilm e.V. – Haus Dacheröden
Anger 37, 99084 Erfurt

13.07.2017

______________________________________________________________

Bubbles Film Berlin sucht Junior Producer / Producer ab September 2017:

Erst anschauen:

www.bubblesfilm.com

dann melden:

johannes@bubblesfilm.com

barbara@bubblesfilm.com

Wir freuen uns auf euch!

Bubbles Berlin

06.07.2017

________________________________________________________________

Das Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg bietet im Studiengang Film & Medien eine praxisbezogene Ausbildung mit den inhaltlichen Vertiefungen Animation Artist, Effects Artist, Animation/Effects Producer und Technical Directing sowie im Studienschwerpunkt Interaktive Medien mit der Vertiefung Transmedia/Games Artist/Director oder Producer.

Die Filmakademie Baden-Württemberg sucht für den Studiengang Film & Medien am Animationsinstitut ab dem 01.09.2017 eine/n Mitarbeiter/in im Bereich der

Production Supervision

zur technisch-produktionsorientierten Betreuung studentischer Projekte & Workshops, in Vollzeit (39,5 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben:
In unmittelbarer Zusammenarbeit mit der Studienleitung, Herstellungsleitung, den Mitarbeitenden im Bereich Lehre und den betreuenden Lehrenden bestehen aus:

  • Betreuung und Verantwortung für alle Drittjahres-Produktionen
  • Ansprechpartner/-in der Studierenden zu allen projektrelevanten Fragen
  • Kommunikation zwischen Lehre, Studierenden und Beschäftigten
  • Administrative und organisatorische Betreuung der Studierenden und Unterstützung bei der technischen Umsetzung der Projekte. (Workflow, Pipeline, zeitliche, finanzielle und produktionstechnische Vorgaben)

Ihr Profil:

  • Praktische Erfahrungen im Bereich Producing und/oder Projektmanagement mit den Schwerpunkten: Visual Effects, Computeranimation, Games oder Technical Directing
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung richtet sich in Anlehnung an den TV-L. Wenn Sie Interesse an einer spannenden, abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabe haben, senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens zum 22.07.2017 - unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins - per Mail an jobs@filmakademie.de

Stand: 29.06.2017

_______________________________________________________________

Producer/in gesucht
Die Think In Pictures Film- und TV-Produktions GmbH betreut seit über 20 Jahren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und Industriezweigen wie Automotive Technologies, Medizintechnik und Investitionsgüter. Wir sind Partner verschiedener Werbeagenturen sowohl im B2B- wie im B2CBereich
mit interessanten Themen und Projekten.
Zur Ergänzung unseres 10-köpfigen Teams suchen wir ab sofort

eine/n festangestellte/n Producer/in.

Ihr Profil:

  • Sie sind ein Organisationstalent und bringen eine hohe Eigeninitiative mit
  • Sie sind kommunikationsstark in Wort und Schrift
  • Sie haben Erfahrung mit Postproduktion-Workflows
  • Sie finden schnelle Lösungen in Abstimmung mit unseren Regisseuren
  • IT/Office-Kenntnisse setzen wir voraus
  • Berufserfahrung ist von Vorteil

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Steuerung aller Produktionsphasen (Pre-Production, Production und Post-Production)
  • Buchung und Steuerung von Kamerateams und Technik als Producer mit Budget-Verantwortung
  • Organisation und Betreuung von Kundenbriefings
  • Drehplanung in Abstimmung mit dem Kunden
  • Beteiligung an der Treatment- und Drehbuchentwicklung
  • Dokumentation von Projekten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Referenzen, Filmbeispielen und Ihren
Gehaltsvorstellungen.
Kontakt: Claudia Kogel, bewerbung@think-in-pictures.de

Stand: 29.06.2017

_______________________________________________________________

Einladung zum Konzeptwettbewerb für die Robert Bosch Power Tools GmbH

Die Robert Bosch Power Tools GmbH, Geschäftsbereich der Bosch-Gruppe, ist ein weltweit führender Anbieter von Elektrowerkzeugen, Elektrowerkzeug-Zubehör und Messtechnik.

Gesucht wird ein Konzept für einen emotionalen Gewinnerfilm für die Bosch Power Tools, der die überlegene Batterie-Technik hervorhebt.

Nicht benötigt wird ein technischer Erklärfilm.

Am 07.07.2017 findet in der Filmgalerie der FABW um 16:00 Uhr das Briefing für einen Konzeptwettbewerb statt zu dem alle Studierenden und Alumni der Filmakademie sehr herzlich eingeladen sind.

Der Pitch findet am 31.07.2017 an der FABW statt. Anmeldungen zur Teilnahme bis spätestens 20.07.2017 an: drittmittel@filmakademie.de

Die besten drei Konzepte werden mit jeweils 1.000€ prämiert, das Siegerkonzept soll zeitnah realisiert werden.

Für die Umsetzung steht ein adäquates Budget zur Verfügung.

drittmittel@filmakademie.de

Stand: 29.06.2017

_______________________________________________________________

14. PORSCHE INTERNATIONAL STUDENT ADVERTISING FILM AWARD

Auch in diesem Jahr sind wieder Filmstudierende und junge Filmemacher aus aller Welt aufgerufen, ihre kreativen und innovativen Arbeiten in zwei Kategorien zum

14. PORSCHE INTERNATIONAL STUDENT ADVERTISING FILM AWARD

einzureichen.

Die besten Filme werden während der Preisverleihung am 21. November 2017 in Ludwigsburg gezeigt und prämiert.

Die Kooperation mit der britischen National Film and Television School (NFTS) wird auch in diesem Jahr von der Filmakademie zusammen mit der Porsche AG, dem Hauptsponsor der Veranstaltung, fortgesetzt. Das bedeutet, dass der internationale Anspruch –genau wie in den letzten Jahren– noch stärker in den Vordergrund gestellt und die Preisverleihung jährlich alternieren wird (2017: Ludwigsburg, 2018: London, 2019: Ludwigsburg).

In zwei Kategorien (s.u.) dürfen Filmhochschüler wie auch andere Nachwuchsre-gisseure, die außerhalb einer Hochschule ihren Weg gehen oder die kürzlich ihr Studium abgeschlossen haben, ihre Filme einreichen. Jeder Regisseur bzw. Regisseurin, der/die nicht länger als 3 Jahre hauptberuflich auf dem freien Markt tätig ist, darf mit einem oder mehreren Filmen teilnehmen.

In der „Klassischen Kategorie/Andere Formate“ sind maximal 90-sekündige, klassische Werbefilme ohne Automobil bzw. Mobilitätsbezug sowie alle anderen Werbeformate inklusive Kampagnen, Branded Entertainment, Mobile Produktionen oder Trailer bis 3 Minuten zugelassen.

In der „Mobiliätskategorie“, die angesichts des Wandels in der Automobilbranche ausgebaut und weiterentwickelt wurde, werden neben klassischen Automobilspots ab sofort auch sämtliche Filme zur modernen und vernetzten Mobilität der Zukunft akzeptiert. Hierzu gehören beispielsweise Spots über E-Bikes, Elektro-Roller, Car Sharing und Car to Go, Schnellladesäulen-Infrastruktur oder Mobilitäts-Apps. Klimawandel, technischer Fortschritt, stärker wachsende Metropolen und damit einhergehende zukünftige Innovationen auf dem Mobilitätsmarkt sollen in der „Mobilitätskategorie“ eine Reflexion über die individuelle Lebensweise, die Fortbewegung und Möglichkeiten der Mobilität anstoßen. Es dürfen Filme bis 90 Sek. eingereicht werden (klassisches Format für TV, Kino oder Internet) oder Filme bis max. 3 Min. (als anderes Werbefilmformat, z.B. Branded Short, Internetversion, integrierte Kampagne etc.).

Einreichschluss für beide Kategorien ist Freitag, der 28. Juli 2017.

In beiden Kategorien werden je drei Preisgelder - getreu dem Porsche-Modell 911 - vergeben: 1.911 Euro für den 3. Preis, 2.911 Euro für den 2. Preis und 3.911 Euro für den 1. Preis.

Wir hoffen, daß wir Sie und Euch dazu ermutigen und motivieren, viele kreative Filmideen umzusetzen! Dabei kommt es nicht nur auf einen hohen Production Value an als vielmehr auf die Idee und Inszenierung der Marke.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und hoffen, Euch im Ade Studio an der Filmakademie Baden-Württemberg am 21. November 2017 begrüßen zu dürfen!
Alle aktuellen Informationen zur Einreichung, den Preisgeldern sowie das Anmeldeformular ist zu finden unter www.ad-award.net.

______________________________________________________________

Das renommierte Weiterbildungsinstitut, das Erich Pommer Institut, startet in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF  und der Universität Potsdam den berufsbegleitenden Masterstudiengang Digital Media Law and Management.

Das Angebot setzt ein Diplom oder Bachelor in einem kreativen, juristischen oder wirtschaftlichen Fach voraus und vermittelt Kenntnisse und an der Schnittstelle aller drei Bereiche mit Blick auf berufliche Einsatzmöglichkeiten in einer Branche der digitalen Medien (Film & TV, Print, Musik, Radio, Online etc.)

Abschluss: LL.M. oder MBA I Parallelabschluss möglich
Format: 4 Semester Regelstudienzeit I berufsbegleitend I ca. 60 Tage Präsenzzeit Do-Sa I 120 ECTS-Punkte
Bewerbungsfrist: 31. Juli 2017
Datum: ab Wintersemester 2017/18
Ort: Potsdam-Babelsberg
Sprache: Deutsch I Englisch

Weiterführende Informationen zum Master: https://www.epi.media/master/

Gerne möchten wir Sie dazu auf unsere Informationsveranstaltung aufmerksam machen und laden Sie gleichzeitig herzlich dazu ein.

Wann: Montag, 29. Mai 2017, 19 bis 21 Uhr
Wo: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften | Jägerstraße 22-23 | 10117 Berlin
Die Teilnahme ist kostenfrei mit Anmeldung.

In lockerer Atmosphäre haben Sie Gelegenheit Fragen zu stellen und alles Wissenswerte und Besondere über den neuen, innovativen Weiterbildungsmaster zu erfahren.
Programmablauf und Anmeldung unter: https://www.epi.media/master_info/

Bei Rückfragen steht Ihnen Martin Petrick (+49 (0) 331.721 28 83 | mp@epi.media) zur Verfügung.

Freundliche Grüße aus Babelsberg!

Erich Pommer Institut gGmbH
Försterweg 2 . D-14482 Potsdam
Tel  +49 (0) 331.721 28 90
Fax +49 (0) 331.721 28 81

18.05.2017
_______________________________________________________________